Junges Musical Braunschweig | Projekt „Freunde“ (für den Pfefferchor)
1424
page-template-default,page,page-id-1424,page-child,parent-pageid-1376,qode-quick-links-1.0,ajax_updown,page_not_loaded,,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.2,vc_responsive

Projekt „Freunde“ (für den Pfefferchor)

Freunde

FREUNDE TEXT

Freunde

Wenn’s im Herzen mal piekst und sticht, weil es vor Kummer bestimmt gleich zerbricht,
wenn es wie wild schlägt, so doll wie nie – nicht im Takt, nein, irgendwie,
wenn schon vor’m Frühstück die Welt untergeht, hilft nur eins: Ein Freund, der dich versteht.

Heute du, morgen ich, jeder ist mal traurig.
Heute ich, morgen du, schau nicht einfach zu.
Ganz egal, ob klein, ob groß – manchmal braucht man einfach Trost.
Oft reicht schon ein Wort – na klar – dafür sind Freunde da.

Wenn vor Wut mal Tränen roll’n, weil sie ganz einfach tun, was sie woll’n,
soll’n sie doch roll’n, die blöden Trän'(en) – du brauchst dich gar nicht zu schäm'(en).
Und findest du es nicht auch supertoll, wenn dann Freunde dich trösten!? Jawoll!

Heute du, morgen ich, jeder ist mal traurig.
Heute ich, morgen du, schau nicht einfach zu.
Ganz egal, ob klein, ob groß – manchmal braucht man einfach Trost.
Oft reicht schon ein Wort – na klar – dafür sind Freunde da.

Stell dir mal vor, ich könnte wie du, mit deinen Augen seh’n,
deine Schmerzen spür’n,
mit deinem Herzen fühl’n.
Wär‘ das nicht phänomenal? Komm wir probier’n es einfach mal!

Heute du, morgen ich, jeder ist mal traurig.
Heute ich, morgen du, schau nicht einfach zu.
Ganz egal, ob klein, ob groß – manchmal braucht man einfach Trost.
Oft reicht schon ein Wort – na klar – dafür sind Freunde da.
Dafür sind Freunde da.