Junges Musical Braunschweig | Junges Musical Braunschweig e.V. Alle Informationen zum Verein, den Gruppen und den Veranstaltungen finden Sie auf dieser Webseite. Ausserdem gibt es tolle Fotos und Videos zu sehen.
2
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-2,qode-quick-links-1.0,ajax_updown,page_not_loaded,,qode-title-hidden,transparent_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Willkommen bei
Junges Musical Braunschweig e.V.

Junges Musical Braunschweig e.V., gegründet im Februar 2008 von Lehrern, Musikern und Musikbegeisterten, ist eine frische kulturelle Initiative mit einem zeitgemäßen, attraktiven Konzept außerschulischer Jugendarbeit: Chorgesang, Tanzsport und Schauspiel unter einem Dach! Dem gemeinnützigen Verein gehören mittlerweile ca. 200 Mitglieder an, darunter 150 aktive Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus der gesamten Region Braunschweig.

Das pädagogisch wertvolle, attraktive Vereinskonzept: Wir entwickeln und stärken die Basiskompetenzen Gesang, Tanz und Schauspiel auf breiter Ebene und ermöglichen Differenzierung und Schwerpunktbildung in den genannten Bereichen. Kinder und Jugendliche nutzen ein vielfältiges musisches Angebot. So wird Interesse geweckt, Talent gefördert und ein starker Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung geleistet.

FOTOS Copyright:  Michael Bäumert

JuMuBS gratuliert dem Kinderschutzbund Braunschweig
Die „Lobby für Kinder“ in Braunschweig wird 50.

Am 8.März 2019 wurde das 50-jährige Bestehen des Ortsverbandes mit zahlreichen Gästen im Haus der Kulturen in Braunschweig gefeiert. Eine „JuMuBS-Abordnung“, bestehend aus Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen der fünf Altersgruppen, sorgte mit vier Liedern für den musikalischen Rahmen dieser Jubiläumsveranstaltung. Die zahlreichen Gäste waren begeistert und Lisa Schnepel, Geschäftsführerin des DKSB-Braunschweig, würdigte das Engagement der jungen Menschen mit den Worten : „Danke für den tollen, tollen Auftritt. Ihre Gruppe hat die Veranstaltung wirklich sehr rund gemacht und dazu beigetragen, dass das Fest so schön war“.

Engagement für die Jugend unserer Stadt
„ ….was heißt es eigentlich heute, Kind zu sein, und was können wir tun, um unsere Kinder zu schützen, ihnen zu ermöglichen, dass sie gesund aufwachsen können, sich entwickeln dürfen und Bildung erhalten? Kinder brauchen eine Lobby – dafür steht der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) in Braunschweig seit 1969. Wir setzen uns für die Rechte und Bedürfnisse von Kindern ein.“ Was auf der DSKB-Homepage über die Aufgaben und Ziele des Vereins nachzulesen ist, deckt sich mit der Motivation des JuMuBS-Teams. Vorstand Karin Jeschke: „Es war für uns von daher eine große Freude, zu dem besonderen Anlass diesem besonderen Braunschweiger Verein mit musikalischen Grüßen unsere Wertschätzung für die langjährige Jugendarbeit in unserer Stadt entgegen zu bringen.“

Die Musical-Revue KINGS‘ CLUB feierte eine umjubelte Premiere
in der an zwei Tagen ausverkauften Lindenhalle Wolfenbüttel.

Das Ensemble des Vereins Junges Musical Braunschweig (www.jumubs.de) war zu Gast, 140 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, professionell begleitet von einer tollen Liveband.
Aus Anlass seines 10jährigen Bestehens präsentierte Junges Musical Braunschweig e.V. ein „Jubical“, ein Feuerwerk aller musikalischen und tänzerischen Highlights, die vom wunderschönen Mondlied aus „TABALUGA“ bis zu den feurigen Michael-Jackson-Choreographien aus dem JuMuBS-Musical „DAS INTERNAT“ reichten. Zu den zahlreichen Höhepunkten des Abends gehörten mitreißende Tänze und Gänsehaut-Songs aus „HAIRSPRAY“ und „KÖNIG DER LÖWEN“.

Mehr lesen (Bitte hier klicken)

„Wir wollten ein neues Musical präsentieren, nicht nur Songs, Tänze und Szenen aneinander reihen, sondern eine kleine Geschichte erzählen, die natürlich auch etwas über JuMuBS verrät“, berichtet Benjamin Niederau, der gemeinsam mit seiner Frau Lena die musikalische Leitung bei JuMuBS hat. Von ihm stammt auch die Idee zu KINGS‘ CLUB, die Geschichte des Löwen Simba (wunderbar gespielt vom 12jährigen Moritz Gildner), der zum Casting vor die Liga der Musicalstars tritt um dort aufgenommen zu werden. Er scheitert, weil er gesanglich und tänzerisch nicht viel zu bieten hat.
Begleitet von der “Wicked“-Hexe Elphaba (Annabel Hillar) macht sich Simba auf die Reise und steht an einem Septembertag in der Lindenhalle in Wolfenbüttel inmitten der Proben für das JuMuBS-Jubiläumsfest. Im hektischen Treiben, wunderbar choreographiert im Song „Opening Up“, versuchen sich die Beiden sich zurecht zu finden. Schnell wird ihnen klar: Die „Großen“ haben keine Zeit und kein Interesse an hilfesuchenden Löwen aus dem Reich Fantasia. Aber Eule, Hip-Hop-Ratte, Punk-Katze, ein Bienenvolk und eine ganze Ameisenarmee leiten notwendige Maßnahmen ein. Das „Simba-Rescue-Team“ wird tatsächlich immer größer. Doch da gibt es plötzlich ein Problem: Simba ist verschwunden!
Die Rahmenhandlung des „Jubicals“ KINGS‘ CLUB bot Raum für tänzerische und gesangliche Highlights aus den unvergesslichen Produktionen vom Mondlied (TABALUGA, 2008) bis zum aktuellen ROLF-Musical. Neu im Programm waren starke mehrstimmige Vokalstücke wie „Defying Gravity“ und das ergreifende „Don’t Worry About Me“. Alle Stärken des Ensembles konnten auf die Bühne gebracht werden: Der Nachwuchs agierte mit Spielwitz und Charme, die „Großen“ beeindruckten mit ausdrucksstarkem Gesang und leidenschaftlichem Tanz. Das mitreißende Finale „You Can’t Stop The Beat“ (HAIRSPRAY) riss das Publikum von den Stühlen, und beim feierlichen „Der ewige Kreis“ (DER KÖNIG DER LÖWEN) standen sogar die Jüngsten mit auf der Bühne, obwohl sie erst seit fünf Wochen dem Verein angehören. – In kürzester Zeit wurden große Chöre und Ensemble-Choreographien einstudiert. Den Gesangs- und Tanzlehrern gebührt ein besonderes Lob.
Wie in allen Märchen gibt es bei KINGS‘ CLUB ein Happy End. Alle, vom kleinen Ameisenkönig bis zur coolen Internatsschülerin verhelfen dem Löwenkönig schließlich zum Castingerfolg. „Wir singen für dich!“ – „Wir tanzen für dich!“ Bei JuMuBS kann jeder seine Leidenschaft und Stärken entwickeln, denn das Team ist der Star.
Irgendwie haben sich hier alle die Krone verdient.

„Ich freue mich über das Engagement und die Leidenschaft, mit der die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins Junges Musical Braunschweig der kulturellen Förderungen von jungen Menschen nachgehen.“

(Danilo Schmidt, Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien , -BERLIN, November 2012)

Mit Rolf Zuckowski auf der Musicalbühne in Gifhorn

14. und 15.April 2018 Stadthalle GIFHORN — Backstage-Impressionen unseres Musicals zusammengestellt von Alina Henne. Ein großes Dankschön an unsere Fotografen Viviane Jäger, Karl-Heinz Henne, Matthias Jeschke und Christian Müller.

NEUES

UNSERE GRUPPEN

Bei JuMuBS gibt es verschiedene Altersgruppen, -für Kinder, für Jugendliche und für junge Erwachsene.
Bitte wähle aus dem Menu oben eine Gruppe, die zu deinem Alter passt.

Der Pfefferchor

8-10 Jahre
Motiviert, munter und musikalisch …

Musical
Kids

10-12 Jahre
Frisch, frech und
bühnenerfahren …

Musical
Teens

12-15 Jahre
Tolle Songs, Tanz und Theater in einem traumhaften Team …

Musical
Gang

15-18 Jahre
Junior A-Team: leistungsstark und leidenschaftlich

Musical
Company

Ab 18 Jahre
Senior A-Team: leistungsstark und leidenschaftlich

HIER FINDEN UNSERE PROBEN STATT:

MITGLIEDSCHAFT

Jungen gesucht! – Schreibe eine Mail und nutze dazu das Kontaktformular (unten). Für alle Gruppen bestehen ansonsten Wartelisten.

Vereinsbeitrag:
Aktives Mitglied 35,-€ (mtl.)
Geschwisterkind 25,-€ (mtl.)
Fördermitglied* 5,-€ (mtl.)

Junges Musical Braunschweig e.V. ist als gemeinnützig anerkannter Verein beim Amtsgericht Braunschweig eingetragen. Für Zuwendungen und Förderbeiträge, die über den *Mitgliedsbeitrag (5,-€) hinausgehen, erhalten Sie eine Spendenquittung.

KONTAKT